Schwerpunkte / Projektgruppen (Veranstaltungen)

Schwerpunkte 2019 des gemeinsamen Engagements für einen erfolgreichen Anlauf des RIC MAZA Schiffbau bis in 2020:

  • Weitere Erhöhung des Anteils kooperativer Schiffbauleistungen von Mitgliedsunternehmen und –einrichtungen am Schiffbau im Übergang 2019/2020 sowie darüber hinaus

Das sowohl auf regionaler Ebene wie auch auf nationaler Ebene.

  • Zielorientierte Konzentration auf zeitnahe innovative F/E- u. a. Vorhaben für eine bessere industrielle Wertschöpfungsrelevanz und internationale Wettbewerbsfähigkeit der Erzeugnisse und Leistungen der 30 Unternehmen aus dem industriellen Kernbereich des Vereins

Damit eng verbunden:

  • Inhaltliche und methodische Weiterentwicklung des vernetzten Zusammenwirkens von Mitgliedern aus der Forschung und den Hochschulen des Landes mit den überwiegend kleineren gewerblichen Mitgliedsunternehmen zur Stärkung ihrer Innovationsfähigkeit besonders mit dafür geeignetem innovationsrelevantem Know-how- und Technologietransfer

Das auch mit perspektivreicher Einbindung von Studenten.

  • Entwicklung und Abstimmung einer längerfristigen gemeinsamen Strategie der Mitglieder zur weiteren Fachkräfteentwicklung sowie Aus- und Weiterbildung im Rahmen RIC MAZA Schiffbau
  • Fortführung des bilateralen partnerschaftlichen Kooperationsengagements zur wirkungsvollen Unterstützung namhafter Werften bei der erfolgreichen qualitativen und termingerechten Absicherung ihrer bereits für die nächsten Jahre gesetzten Schiffsneubauziele auf der Grundlage dafür anzustrebender längerfristiger Rahmenvereinbarungen
  • Zielorientierte Entwicklung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit im Rahmen des VSM e. V. sowie mit dem MCN e. V. und potenziellen internationalen Partnern wie z. B. aus der nordwestlichen Region Russlands

Aktueller Veranstaltungstermin:

Die nächste Mitgliederversammlung findet Anfang März 2020 statt. (der genaue Termin folgt)

Alle Projektgruppen im Überblick:

Projektgruppe Moderation Datum / Uhrzeit Ort
1: Innovative Schiffbauerzeugnisse Gerald Hadaschik
2: Industriestrategie 4.0  und vernetzte Digitalisierung Dr. Jan Sender 17.12.2019/9.00 Uhr Fraunhofer-Einrichtung IGP
3: Effiziente Schiffbaukooperation Michael Schultze
5: Zukunftssichernde Fachkräfteentwicklung, Aus-und Weiterbildung Irmhild Düwel