Zusammen mehr erreichen. Starke Partner in der Region. Unsere Partner Zukunftssichernde Wirtschaft. Netzwerkarbeit und Vertrauen. RIC MAZA MV e.V.

Willkommen auf der Webpräsenz des Kooperationsverbundes RIC MAZA MV e.V.

mit seinem Regionalen Innovationscluster Maritime Zuliefer Allianz MV

(Stand März 2021)

Wir sind ein partnerschaftlich, kooperativ vernetztes Bündnis regionaler Unternehmen aus der maritimen Zulieferindustrie sowie dem damit verbundenen Ingenieurwesen, der industrienahen Forschung, der Aus- und Weiterbildung und den dafür gleichfalls relevanten Fachbereichen aus den Hochschulen im Land M-V.

Im Vordergrund stehen dabei:

o  Fachspezifischer Informations- und Erfahrungsaustausch sowie zukunfts- und innovationsrelevanter Know-how-Transfer für ein hohes  kompetentes Wissens- und Leistungspotenzial

o  Engagement zur gemeinsamen Eruierung, Entwicklung, ingenieurtechnischen Vorbereitung und so weit wie möglich zur Realisierung wertschöpfungsrelevanter industrieller Erzeugnisse, Ausrüstungen und Dienstleistungen mit hervorragender Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftlicher Effektivität

o  Externes Kooperationsbestreben zur langfristigen, vernetzten Einbindung eines möglichst hohen Anteils der Mitglieder in zukunftsrelevante Wertschöpfungsketten renommierter Finalunternehmen aus der maritimen und darüber hinausgehenden Wirtschaft mit überschaubarem Risiko

o  Wahrnehmung gemeinsamer operativer sowie strategisch relevanter Belange zur Gewährleistung erforderlicher zukunftssichernder Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten besonders von Seiten der Landesregierung M-V

o  Vorrangige gemeinschaftliche Tätigkeit in vier fachspezifischen Projektgruppen im Rahmen des RIC MAZA MV und den damit verbundenen Workshops:

  • PG 1 – Innovative maritime Industrieerzeugnisse und damit verbundene systemrelevante Prozesslösungen sowie Anlagen
  • PG 2 – Umsetzung Industriestrategie 4.0 und vernetzte Digitalisierung
  • PG 3 – Effiziente maritime Industriekooperation mit namhaften Werften, Reedereien u. a. Partnern aus der maritimen Wirtschaft
  • PG 4 – Zukunftssichernde Fachkräfteentwicklung, Aus- und Weiterbildung

Vorrangige Absichten:

o  Stärkung der Innovationsfähigkeiten und dafür erforderlicher Ressourcen besonders im Rahmen der kleineren Mitgliedsunternehmen

o  Eruierung und vorwettbewerbliche Initiierung von F/E- sowie Innovationsprojekten, die von Verbundpartnern bzw. von Mitgliedsunternehmen eigenverantwortlich realisiert werden

o  Erhöhung der Wertschöpfungsrelevanz und internationalen Wettbewerbsfähigkeit betreffender internationaler Erzeugnisse und –leistungen

o  Sicherung einer vorteilhaften wirtschaftlichen Stabilität eigener Leistungen, eigenständiger sowie kooperativer Leistungen trotz risikovoller Entwicklungen besonders im Rahmen der maritimen Industrie

Eng verbunden:

Intensives individuelles und gemeinsames Engagement zur erfolgreichen Bewältigung der weitreichenden negativen Folgen aus der Corona-Pandemie und der damit verbundenen tiefgreifenden Krise im Rahmen der bislang vorrangigen schiffbauorientierten maritimen Industrie in M-V

    • Krisenmanagement für eine vorrangige Abwehr der gesundheitlichen und wirtschaftlichen Gefahren aus der Corona-Pandemie vor allem auch mit betreffenden wirtschaftlich- und beschäftigungssichernden Überbrückungshilfen des Bundes und Landes
    • Gemeinsame Initiativen für einen möglichst zeitnahen wirtschaftlich- und beschäftigungsrelevanten Ausgleich besonders der mit der hereingebrochenen Krise verloren gegangenen kooperativen Schiffbauleistungen mit wertschöpfungs- und wettbewerbsrelevanten industriellen Leistungen im Rahmen neuer zukunftsrelevanter maritimer sowie darüber hinausgehender Bereiche der Wirtschaft

Um den Technologietransfer zwischen Unternehmen der maritimen Industrie untereinander, mit Forschungseinrichtungen und bei internationalen Kooperationen zu befördern, wird durch eine Fördermaßnahme der Europäischen Union die Etablierung eines Innovationsassistierenden im Rahmen des Kooperationsverbundes RIC MAZA MV unterstützt.

Maßnahmetitel:        Innovationsassistent(in)/Technologietransfermanagerin(in) RIC MAZA MV

Förderzeitraum:       01.09.2020  – 20.08.2023

Förderprogramm:    Innovationsberatungsdienste und innovationsunterstützende Dienstleistungen

Die Gewährung des Zuschusses erfolgt mit Mitteln des „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) aus dem Europäischen Strukturfonds der Europäischen Union in der Förderperiode 2014 – 2020.

Tätigkeitsbeschreibung Innovationsassistent

Ziel ist die Förderung des erforderlichen innovativen Fortschritts besonders im Rahmen betreffender unternehmensrelevanter technologischer und darüber hinaus zu digitalisierender Prozesse sowie die Erarbeitung dafür beabsichtigter Projekte. Das besonders im Rahmen der kleineren Mitgliedsunternehmen sowie mit Unterstützung entsprechender Einrichtungen aus Forschung und Wissenschaft. Grundlage dafür ist ein gefördertes Projekt zur Wahrnehmung betreffender beratender Dienste und ein hierzu gefasster Beschluss der Mitglieder des Kooperationsverbundes RIC MAZA MV vom 25.10.2019.


Der Kooperationsverbund RIC MAZA MV ist Mitglied im VSM e. V. und in der Vereinigung der Unternehmensverbände für M-V (VU).


Hier finden Sie unsere Veranstaltungen!

Allgemeine Infos, Termine, Lokalitäten - hier finden Sie alle wichtigen Informationen!
Mehr Infos!

Unsere Mitglieder (Auszug)